Menu

header braitbandversorgung

Breitbandversorgung im Landkreis Vulkaneifel

Eine gut ausgebaute Breitbandinfrastruktur mit schnellen, flächendeckenden Breitband-Internetanschlüssen ist für eine positive wirtschaftliche Entwicklung und somit für die Zukunft unserer Region von enormer Bedeutung.
Der Landkreis Vulkaneifel beabsichtigt demzufolge die Realisierung eines kreisweiten Ausbauprojektes, um eine flächendeckende ‚Next Generation Access’ (NGA)-Breitbandversorgung zu erreichen.
 
Hierzu ist zunächst eine aktuelle Bestandsaufnahme und Kostenkalkulation für das gesamte Kreisgebiet erforderlich. Der Landkreis Vulkaneifel hat daher den TÜV Rheinland mit der Erstellung einer sog. Breitband-Machbarkeitsstudie beauftragt. 

Die Erstellung dieser Machbarkeitsstudie mit Gesamtkosten von rund 40.000,00 € fördert das Land Rheinland-Pfalz mit 90 %. Der verbleibende Eigenanteil wird vom Landkreis Vulkaneifel sowie von den fünf Verbandsgemeinden getragen.

Auf der Grundlage dieser Machbarkeitsstudie, die bis zur Sommerpause 2016 vorliegen soll,  können dann die Ausbaugebiete festgelegt und Bundes- als auch Landesfördermittel für den Breitbandausbau beantragt werden.