Menu

aktuelles

„Vulkaneifel: (er)leben!“

Ausstellungsprojekt der kreiseigenen Schulen eröffnet

v.l.n.r.: Heinz-Peter Schneider, Heinz-Peter Hoffmann, Robert Hötzel, Christoph Susewind, Landrat Heinz-Peter Thiel, Stephan Alt„Vulkaneifel (er)leben“ lautet das Ausstellungsprojekt des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, des Thomas-Morus-Gymnasiums und des St. Laurentius-Förderzentrums, welches am 29. Oktober 2017 in der Kreissparkasse Vulkaneifel in Daun eröffnet wurde.

Im Rahmen des Kreisjubiläums „200 Jahre Landkreis Vulkaneifel“ haben die Schülerinnen und Schüler der Schulen interessante und ideenreiche Kunstwerke erschaffen, die die Lebenswelt des Landkreises auszeichnen. In einem kleinen Festakt mit musikalischer Untermalung der Kreismusikschule Vulkaneifel eröffneten Stefan Alt im Namen der Kreissparkasse Vulkaneifel und Landrat Heinz-Peter Thiel die Ausstellung.

Ein besonderes Highlight: die App „Bildungsspaziergang“, welche vom Geschwister-Scholl-Gymnasium eigens zum Kreisjubiläum entwickelt wurde und durch den projektbegleitenden Lehrer Felix Linder im Nachgang präsentiert wurde. Es handelt sich dabei um eine virtuelle Schnitzeljagd der besonderen Art, bei der Sie die Kreisstadt Daun geschichtlich und kulturell neu kennen lernen Foto Flyerkönnen.

Einfach die App Actionbound im App Store oder GooglePlay Store kostenlos herunterladen, den QRCode anklicken und nach „Bildungsspaziergang“ suchen, diesen Code scannen und „los geht‘s!“ In Kooperation und freundlicher Unterstützung durch den Gewerbe- und Verkehrsverein Daun werden die Werke auch in verschiedenen Gewerbebetrieben der Qualitätsstadt Daun ausgestellt. Neben bekannten Eifelmotiven, wie das Weinfelder Maar, sind auch ausgefallene Arbeiten, wie Graffti-Kunstwerke, zu bestaunen. Zu den klassischen Leinwänden befinden sich unter den Werken der Schüler eigens bedruckte Stofftaschen oder bemalte Tassen. Die „Vulkaneifel-Schüler Exponate“ sind noch bis 17.11.2017 in der Kundenhalle der Kreissparkasse Vulkaneifel in Daun und vom 20.11. bis 08.12.2017 in der Kundenhalle der Kreissparkasse in Gerolstein zu bewundern. Außerdem werden die Kunstwerke über den gesamten Zeitraum in verschiedenen Gewerbebetrieben der Stadt Daun ausgestellt.