Menu

aktuelles

„Tatort Eifel“ ist Premierenzeit!

„Tatort Eifel“ bedeutet nicht nur spannende Lesungen, gespickt mit kulinarischen Köstlichkeiten oder untermalt in Sounds, Beats und Gefühlen altbekannter Krimisounds.

„Tatort Eifel“ bedeutet auch Premierenzeit in Mitten der Vulkaneifel. Seien Sie dabei, wenn zum ersten Mal der rote Vorhang fällt und die Erstausstrahlung besonderer Krimiformate über die Leinwand des Kinopalastes Vulkaneifel flimmern. Ein Höhepunkt ist die Ausstrahlung des neuen Schwarzwald Tatorts „Goldbach“, der zum ersten Mal in dieser Besetzung gezeigt wird.

Oder entdecken Sie ein neues Krimiformat und lassen Sie sich von der Krimiserienreihe „Culpa - Niemand ist ohne Schuld“ inspirieren. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, nach den Filmen mit den Hauptdarstellern und Machern der Filme ins Gespräch zukommen, und somit den Premierencharakter der verschiedenen Veranstaltungen hautnah zu spüren.

Premiere bedeutet jedoch nicht immer gleich Filmpremiere: Eine Hommage an Schimanski – der Tatort Kommissar schlechthin. Seien Sie dabei wie Stars,  Regisseure und Wegbegleiter die Rolle Schimanski und den Mensch hinter der Rolle analysieren und an ihn erinnern.

Montag, 18. September 2017
Mit dem Ruhrpott-Macho im Revier
Eine Schimanski – Hommage
Macher und Weggefährten der Tatort Legende erinnern sich
20.00 Uhr – Kinopalast Vulkaneifel, Daun

Am Set von „Schimanski Rattennest“: Regisseur Hajo Gies und Götz George (r.) © WDR/Michael Böhme„Als „Tatort“-Legende ist der unkonventionelle Duisburger Ermittler Horst Schimanski alias Götz George bis heute unübertroffen: Bebildert durch zahlreiche Ausschnitte aus „Schimanski“-Folgen blicken die zentralen Macher und wichtige SchauspielkollegInnen nun auf die Entstehung der außergewöhnlichen „Tatort“- Figur und die Arbeit mit Götz George zurück.

„Tatort“-Erfinder Gunther Witte, Regisseur Hajo Gies, Drehbuchautor und Schauspieler Chiem van Houweninge und die Schauspielerinnen Brigitte Janner und Nina Petri lassen im Gespräch den beliebten Star noch einmal lebendig werden.
In Kooperation mit Icestorm.

Eintritt: 16,00 € Vorverkauf, 18,00 € Abendkasse

 Mittwoch, 20. September 2017
Goldbach - der SWR Schwarzwald TATORT
Filmpremiere 20.00 Uhr Kinopalast Vulkaneifel

Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner © SWR/Alexander KlugeDer erste Einsatz des Ermittlerduos Friedemann Berg und Franziska Tobler, gespielt von Hans-Jochen Wagner und Eva Löbau, führt Sie in den Hochschwarzwald, wo der Tod eines Mädchens und das Verschwinden eines Jungen Trauer und angsterfülltes Suchen in einer kleinen Siedlung auslösen. Robert Thalheim inszenierte den Tatort, zu dem Robert Lange das Drehbuch schrieb. 

 

Im Anschluss an die Vorführung gibt es ein Filmgespräch mit den Hauptdarstellern und Vertretern des Teams. Moderation: Kyra Scheurer

Eintritt: 8,00 € Vorverkauf, 10,00 € Abendkasse

Stipe Erceg: © Nadja Klier, 13th StreetFreitag, 22. September 2017
Culpa - Niemand ist ohne Schuld
Filmpremiere: Ein Kind wird gesucht
19.30 Uhr Kinopalast Vulkaneifel

Culpa - Niemand ist ohne Schuld
Die Folge „Unten“ (25 Minuten) entstammt der neuen Cr ime-Serrie, die Readymade Films für den Pay TVSender 13th Street mit Stipe Erceg in der Hauptrolle produziert hat.
Buch und Regie: Jano Ben Chaabane

Premiere: Ein Kind wird gesucht
Der von realen Tatsachen inspirierte packende Kriminalfall (Buch: Katja Röder und Fred Breinersdorfer) wurde von Lailaps Pictures in Koproduktion mit handwritten Pictures für das ZDF in Zusammenarbeit mit Arte produziert. In den Hauptrollen: Heino Ferch, Silke Bodenbender und Johann von Bülow. Regie führte Urs Egger.

 Moderation der Events: Kyra Scheurer

Der Eintritt ist für beide Filmpremieren zusammen: 10,00 € Vorverkauf, 12,00 € Abendkasse

Heino FerchIm Anschluss an beide Filme gibt es ein Filmgespräch mit Vertretern des Teams und der Hauptdarsteller.

 

 

 

 

Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.tatort-eifel. de sowie bei Facebook. Tickets zu allen Veranstaltungen sind erhältlich unter www.ticket-regional.de, der Ticket-Hotline 0651/979070 sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, u.a. den Touristinformationen im Landkreis Vulkaneifel.