Menu

aktuelles

Määrchen-Naturwaldpfad feiert Geburtstag

Der Määrchen-Naturwaldpfad begeht am Samstag, den 29. April 2017 sein 10-jähriges Bestehen und feiert dies mit einer Veranstaltung im Rahmen der Festivitäten rund um das 200-jährige Jubiläum des Landkreises Vulkaneifel.

Holzmaar3Auf der Veranstaltung präsentieren sich, der Angelverein Gillenfeld, Ziegenhof Gillenfeld, Eifeler Scheunencafé, Landhotel Gillenfelder Hof, Villa Maare, Landesforsten und der Eifelverein Ortsgruppe Gillenfeld.

Im Rahmen dessen wird Klaus-Josef Mark von den Landesforsten Rheinland-Pfalz im Forstamt Daun eine geführte Wanderung für interessierte Bürgerinnen und Bürger durchführen.

Der Määrchen-Naturwaldpfad bietet seinen Besuchern ein ganz besonderes Erlebnis. Der Spaziergang geht über unbefestigte Wege. Über Stock und Stein durch den Uferwald des Sammetbaches, vorbei am „Hetschenmäärchen“, dem kleinsten Maar der Welt, und dem „Dürremaar“, einem moorigen Trockenmaar, durch Kräuterwiesen und Felder zurück zum Holzmaarsee. Auf Schautafeln erklärt die „Hetschenkönigin“ wissenswertes über die Entstehungsgeschichte, Flora und Fauna der FFH-Region und Naturschutzgebiet Holzmaar und sie erzählt die Märchen, Mythen und Sagen rund um das Maar.