Menu

aktuelles

Leselust in der Vulkaneifel: Adventszeit ist Vorlesezeit

Schon ganz früh will die Kreisbibliothek mit den „Dezembergeschichten“ für die Kindergärten und 1. Schuljahre und den Adventskalendern für die 2. bis 4. Schuljahre die Lust an Geschichten und an Büchern bei den Kindern wecken.

bibliothek In Zusammenarbeit mit 20 Kindergärten und Grundschulen des Landkreises Vulkaneifel beteiligt sie sich an der landesweiten Leseförderaktion des Landesbibliothekszentrums. In diesem Jahr erreichte sie so viele Kinder wie noch nie. In den Grundschulen alleine sind schon 84 Klassen dabei.

Für diese Lesespaß-Aktion „Dezembergeschichten“ ist für das Jahr 2016 ein großer Wandkalender mit lustigen und spannenden Geschichten und liebevollen Illustrationen mit dem Titel „Alle lieben Flocke“ entstanden. Autorin Henriette Wich und Illustratorin Ulrike Sauerhöfer haben die Weihnachtsgeschichte rund um den Esel Flocke geschrieben und gestaltet.

Mit zauberhaft-spannenden Vorlesegeschichten sowie Rätseln sollen die Kinder der 2. bis 4. Klassen in der Vorweihnachtszeit für das Lesen begeistert werden. Der rheinland-pfälzische Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel hat die diesjährige Geschichte „Weihnachtlicher Rettungszauber“, die auf seiner erfolgreichen Buchreihe „Im Zeichen der Zauberkugel“ basiert, exklusiv für diese Aktion geschrieben.

Die Materialien für die Dezembergeschichten und den Adventskalender wurden von der Arbeitsgruppe „Lesespaß aus der Bücherei“ entwickelt und unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz zentral erstellt und verteilt. Die Aktion ist Teil der Initiative „Leselust in Rheinland-Pfalz“. Informationen zu dieser und weiteren landesweiten Leseförderaktionen gibt es im Internet unter www.lbz.rlp.de und www.leselust-rlp.de